Die Geschichtenzwerge der KGK

Nach einer langen Zeit, in welcher wir versuchten, einen Ort der Geschichten zu gestalten, sind unsere Geschichtenzwerge «zur Welt» gekommen. Sie besitzen einen QR Code, über den man mit dem Smartphone auf die Geschichten zugreiffen kann.

  • Zum Leben erweckt wurden die Zwerge im Jahr 2017 von Toni Meier, Krienser Bildhauer für Holzkunst.
  • Den Auftrag erhielt er von der Kulturgesellschaft Kriens.
  • Der Zwerg in der Schnauserei malte Rita Bucher
  • Der Zwerg bei Bläsi im Obernau malte Hans Rindlisbacher
  • Der Zwerg im Bosmatt und in der Gibelegg malte Rosmarie Schneeberger
  • Die Lieder wurden uns zur Verfügung gestellt von Patrizia und Ursin Villiger
  • Montagen der Lieder und Texte: Jonathan Arnold
  • Die Geschichten und ihre Bilder werden wechseln, manchmal sind es Sagen, dann wieder Fantasiegeschichten, vielleicht Märchen und anderes mehr. Auch die ErzählerInnen wechseln.
  • Erzählerin der Pilatussagen: Carmela Saputelli (kommt erst im Januar 2018)
  • Erzählerin der Fantasiegeschichten: Samichlaus im Feenland, das Kuckucksei, die Regenbogeneier, die Erbse: Rosmarie Schneeberger
  • Gemalte Bilder: Rosmarie Schneeberger

Das Ziel des Projekts ist es, lebendig und stets im Wandel zu bleiben und immer wieder neue Kulturschaffende zu integrieren, sei es als Sprecher, Maler oder Erfinder von Geschichten.

Zu den Geschichten